Freiwillige Feuerwehr Melsungen
www.feuerwehr-melsungen.de

Freiwillige Feuerwehr Melsungen
- Kernstadt -

Verkehrsunfall mit LKW BAB 7 | Alarm: 07.05.2013 | Einsatzkräfte: 27

Um 23:40 Uhr wurde der Rüstzug der Feuerwehr Melsungen zu einem schweren Verkehrsunfall, an dem 3 LKW beteiligt waren, auf die BAB 7 gerufen. In Fahrtrichtung Nord war ein LKW ungebremst auf den Auflieger eines am Stauende stehenden LKW aufgefahren. Dabei schob sich die Zugmaschine weit in den Auflieger hinein. Sofort nach dem Eintreffen der ersten Kräfte wurde damit begonnen, die Ladung des vorderen LKWs um die stark deformierte Zugmaschine herum zu entfernen, um mit der Befreiung des Fahrers beginnen zu können. Anschließend konnte die Fahrertür mit dem Spreizer entfernt werden, um eine so genannte Erstöffnung zu schaffen, durch die der Notarzt an den eingeklemmten Fahrer gelangen konnte. Leider konnte dieser nur noch dessen Tod feststellen. Anschließend wurde der eingeklemmte Fahrer, durch den Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten (Schere, Spreizer, ausfahrbare Zylinder), aus seiner Fahrerkabine befreit. Aufgrund der sehr starken Verformung/Deformierung der Kabine, konnte der Leichnam erst nach circa 45 Minuten geborgen werden.


Währenddessen hatten andere Einsatzkräfte bereits den ausgelaufenen Kraftstoff mit Bindemittel gebunden, sowie die beschädigten Satteltanks der Zugmaschine abgedichtet und die Batterien der Unfallfahrzeuge abgeklemmt. Die letzten Einsatzkräfte verließen gegen 5 Uhr den Einsatzort. Die Autobahn war während der Bergungs- und Aufräumarbeiten komplett gesperrt. Der Unfall führte noch bis in die späten Morgenstunden des folgenden Tages zu erheblichen Behinderungen auf der Autobahn 7.


Der Verkehrsunfall war für die Feuerwehr Melsungen bereits der zweite größere Einsatz an diesem Dienstag. Bereits zur Mittagszeit wurde der Löschzug zu einer starken Rauchentwicklung aus einem Wohngebäude gerufen, diese jedoch glücklicherweise nur von einem technischen Defekt der Heizungsanlage hervorgerufen wurde und schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Eingesetzte Fahrzeuge der Feuerwehr Melsungen:
Florian Melsungen 5-11
Florian Melsungen 5-44
Florian Melsungen 5-51
Florian Melsungen 5-55
Florian Melsungen 5-60
Florian Melsungen 5-10
Florian Melsungen 5-19